Gynäkologische & rektale HDR-Applikatoren – Highlights



Vaginales/rektales Zylinder-Applikatorset, verstellbare Abschirmung

Das vaginale/rektale Zylinder-Applikatorset mit verstellbarer Abschirmung ist auf die Nutzung in der vaginalen und rektalen Brachytherapie ausgelegt. Dieses Set umfasst 90° und 180° Wolfram-Abschirmungssegmente. Die Zylinder sind mit vier verschiedenen Durchmessern erhältlich und ermöglichen so eine einfache Anpassung an die Anatomie des jeweiligen Patienten. Die SagiPlan®- und HDRplus-Behandlungsplanungssysteme berechnen die Effekte der Abschirmung für Co-60- und Ir-192-Quellen. Das Ergebnis der Abschirmung wird in Isodosenkurven sowie Dosen an Kontrollpunkten bei Risikoorganen dargestellt.


Weitere Informationen finden Sie unter:

HDR-Katalog - Vaginales/rektales Zylinder-Applikatorset, verstellbare Abschirmung (EN)


Segmentiertes CT/MR Vaginal-Applikatorset

Der segmentierte CT/MR Vaginal-Applikator ist auf präzise und vollständige Behandlung von Vagina und Zervix ausgelegt. Das Vier-Segment-Design mit mehreren Breiten ermöglicht eine Kombination von Längen und Durchmessern für eine Vielzahl unterschiedlicher Anatomien. Die Titanbauweise mit lasergeschweißten Verbindungen bietet höhere Stabilität und Drehwiderstand.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Datenblatt Segmentiertes CT/MR Vaginal-Applikatorset (EN)


CT/MR Miami-Applikatorset

Das 7-Kanal-Design des CT/MRT Miami-Applikatorsets ermöglicht eine vollständige oder gezielte Behandlung von Vagina und Zervix. Es erlaubt präzise und zuverlässige Behandlungen nahezu jeder Anatomie in einem weiten Bereich intrauteriner Winkel und Stumpfkonfigurationen, Aufbaukappen diverser Größen und optionale Aufbaukappen mit Kuppelende. Bei der Platzierung des Ein-Schritt-Applikator ist nur minimaler intrakavitärer Zusammenbau erforderlich.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Datenblatt CT/MR Miami-Applikatorset (EN)


CT/MR Fletcher-Applikatorset

Das CT/MR Fletcher-Applikatorset bietet eine präzise Dosisverteilung, um Endometrium und Zervix vollständig abzudecken. Der CT-kompatible und bedingt MR-kompatible Applikator besteht aus Titan. Hierdurch ist der Applikator mechanisch robust und erzeugt nur minimale Artefakte auf CT- und MR-Bildern. Nach der Positionierung greifen die dünnen intrauterinen Röhren und ovoiden Röhren ineinander und werden mit Feststellschrauben fixiert, um während der Behandlung stabil und immobil zu bleiben.

Weitere Informationen finden Sie unter:

HDR-Katalog - CT/MR Fletcher-Applikatorset (EN)


CT/MR Fletcher-(FSD)-Applikatorset

Der CT/MR Fletcher-(FSD)-Applikator nutzt die bewährte intrauterine Röhren- und Ovoid-Struktur des Fletcher-Suit-Delclos-Designs und verbessert dessen Nutzbarkeit und Flexibilität. Die Verbindungshalterung verfügt über konzentrische Arretierungsknöpfe, die die intrauterine Röhre zwischen den Ovoiden fixieren, wobei die laterale Positionierung unbeschränkt bleibt. Alle Materialien dieses Applikators, darunter Titan medizinischer Güte, sind bedingt MRT-kompatibel und bieten so bessere Planung und höhere strukturelle Integrität.


Weitere Informationen finden Sie unter:

Datenblatt CT/MR Fletcher-(FSD)-Applikatorset (EN)


CT/MR Henschke-Applikatorset

Der CT/MR Henschke-Applikator nutzt die bewährte intrauterine Röhren- und Ovoid-Struktur des Henschke-Designs und verbessert zugleich Nutzbarkeit und Flexibilität. Die Verbindungshalterung verfügt über konzentrische Arretierungsknöpfe, die die intrauterine Röhre zwischen den Ovoiden fixieren, wobei die laterale Positionierung unbeschränkt bleibt. Dies bietet hohe Flexibilität und Anpassbarkeit auf anatomische Bedingungen. Alle Materialien dieses Applikators, darunter Titan medizinischer Güte, sind bedingt MR-kompatibel und bieten so bessere Planung und höhere strukturelle Integrität.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Datenblatt CT/MR Henschke-Applikatorset (EN)


CT/MR Ring-Applikatorsets

Der CT/MR Ring-Applikator basiert auf der Stockholm-Technik für die gynäkologische Brachytherapie.Die intrauterine Röhre und der Ring lassen sich einfach einsetzen. Sind sie platziert, greifen sie in einer festen Geometrie ineinander und bleiben während der Behandlung so stabil und immobil. Der CT/MR Ring-Applikator ist in 30°-, 45°- und 60°-Sets erhältlich; der Winkel ist relativ zur Achse des Applikators definiert. Die feste Geometrie des CT/MR Ring-Applikators ermöglicht eine reproduzierbare Dosisverteilung für die gynäkologische Brachytherapie. Die Kombination aus einem Ring und einer angewinkelten intrauterinen Röhre, die durch die Mitte des Rings geführt wird, führt zu einer gezielten Dosisabdeckung von Endometrium und Zervix.

Weitere Informationen finden Sie unter:

HDR-Katalog - CT/MR Ring-Applikatorset (EN)


CT/MR Split-Ring-Applikatorsets

Das patentierte Design des CT/MR Split-Ring-Applikators kombiniert die Vorteile diverser anderer intrakavitärer Applikatoren und ermöglicht eine Konfiguration als geschlossener Ring oder in vier Distanzen mit unterschiedlichem Durchmesser aufgeteilt, entweder in symmetrischem oder asymmetrischem Arrangement. Die Verbindungshalterung ermöglicht mit drei klar sichtbare Kennzeichnungen und entsprechenden Rastungen zur Arretierung in der gewünschten Position eine einfache Verbindung und Bestätigung der Durchmessereinstellungen. Das Split-Ring-Applikator-Kombinationsset umfasst Konfigurationen für 30°-, 45°- und 60°-Ringwinkel mit diversen Längen für die intrauterine Röhre und Einweg- oder optionalen Mehrweg-Aufbaukappen in unterschiedlichen Größen für eine Reihe unterschiedlicher Anatomien.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Datenblatt CT/MR Split-Ring-Applikatorsets (EN)


CT/MR Ring- & Tandem-Applikatorsets

Der CT/MR Ring- & Tandem-Applikator ist auf die präzise und zuverlässige Behandlung nahezu jeder Anatomie ausgelegt und bietet hierfür eine Reihe an Ringwinkeln, intrauterinen Röhrenlängen, Aufbaukappen-Größen sowie einen optionalen rektalen Retraktor, um den Abstand zu Risiko-Organen zu vergrößern, wodurch der Bedarf nach Kompression entfällt. Die Ein-Ring-Röhre deckt den gesamten Umfang des Zervix ab, und für eine effiziente Platzierung und ein effizientes Verfahren ist nur eine Verbindung erforderlich. Der CT/MR-Ring- & Tandem-Applikator ist in 30°-, 45°- und 60°-Konfigurationen zur effektiven Behandlung unterschiedlicher Anatomien erhältlich. Die Titanbauweise mit lasergeschweißten Verbindungen bietet höhere Stabilität und Drehwiderstand.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

Datenblatt CT/MR Ring- & TandemApplikatorsets (EN)


CT/MR 2/3-Kanal Endometrium-Applikatorsets

Der CT/MR 2/3-Kanal Endometrium-Applikator ist auf Einfachheit auch unter schwierigen Umständen ausgelegt. Er ermöglicht eine präzise und vollständige Behandlung mit mehreren lateralen intrauterinen Röhren-Winkelabständen und der Möglichkeit, einen einzigen Applikator als Zwei- oder Drei-Kanal-Set zu verwenden. Die einzelne Halterung verbindet alle drei intrauterinen Röhren mit einem Einrastknopf, und das Schlüssel-Schloss-Design gewährleistet eine korrekte laterale Röhrenausrichtung.Der CT/MR 2/3-Kanal-Endometrium-Applikator ist in 3-cm- oder 5-cm-Konfigurationen erhältlich, die beide als Zwei- oder Drei-Kanal-Applikator genutzt werden können.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

Datenblatt CT/MR 2/3 Kanal Endometrium Applicatorsets (EN)


CT/MR M.A.C. interstitielle GYN Template-Sets

Das abnehmbare Template und das optionale intrauterine Röhrendesign ermöglichen eine schnelle Einrichtung und vereinfachen die Reinigung. Konzentrische Nadelkanäle ermöglichen eine effiziente Behandlungsplanung und Behandlung, und der zervikale Anschlag verbessert die Wiederholbarkeit und reduziert zugleich das Risiko einer Uterus-Perforation. Das CT/MR M.A.C. (Mick-Alektiar-Cohen) interstitielle GYN Template verfügt über eine optionale intrauterine Röhre, was eine vollständige oder gezielte Behandlung von Vagina, Zervix, Endometrium und Parametrium ermöglicht. Das Set ist mit 36 Nadelkanälen und diversen Durchmessern erhältlich.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

Datenblatt CT/MR M.A.C. interstitielle GYN Template-Sets (EN)