Mehrere Studien haben gezeigt, dass die stereotaktische Brachytherapie mit Iod-125-Seeds zur elektiven Behandlung von Hirntumoren sowie Hirnmetastasen (vgl. Brainstorm 1/2016, 125 Jod-Brachytherapie zur Behandlung von Hirntumoren: ein Follow-Up, hrsg. v. Deutsche Hirntumorhilfe e.V.) dienen kann. Die Nutzung von Niedrigdosis-Schemata hat die Seedbehandlung stark verfeinert, wodurch sie bei bestimmten Patienten eine sichere und wertvolle Ergänzung zu Operation, Chemotherapie und anderen Strahlungsbehandlungen darstellen kann.

IsoSeed® für die Hirntumorbehandlung wird in Form des Produkts I25.S17plus mit neun Aktivitätsklassen für eine effektive stereotaktische Behandlung angeboten. Die losen Seeds werden steril in einem abgeschirmten Edelstahlbehälter geliefert und sind daher gebrauchsfertig. Durch die lange Erfolgsgeschichte von Eckert & Ziegler BEBIG bei der Seedherstellung und eine schnelle Lieferung ist IsoSeed® I25.S17plus für die Hirntumorbehandlung eine wertvolle Ergänzung des Portfolios.