Press Releases

Print

Mitglieder der DEGRO-Arbeitsgruppe Studenten/Club 100 besuchen Eckert & Ziegler BEBIG Produktion

Seneffe, Belgien, der 1. November 2017. Am Freitag waren Medizinstudenten aus der Arbeitsgruppe Studenten/Club 100 der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO) eingeladen, die IsoSeed® I-125-Produktionsstätte von Eckert & Ziegler BEBIG in Berlin zu besichtigen. Die Strahlentherapieinteressierten wurden von Professor Franz-Josef Prott, Strahlentherapeut im St. Josefs-Hospital in Wiesbaden und Vorsitzender der Arbeitsgruppe, sowie Professor Haverkamp, Leitender Physiker der Klink für Strahlentherapie im Universitätsklinikum Münster, begleitet.

Dr. Hasselmann, Geschäftsführer von Eckert & Ziegler BEBIG und Mitglied des Vorstands der Eckert & Ziegler AG, links, und Eckert & Ziegler BEBIG-Mitarbeiter verabschieden sich von der DEGRO-Arbeitsgruppe Studenten/Club 100

Während der Führung wurden den Studierenden die verschiedenen Schritte der automatischen I-125-Seedproduktion mit ihren hohen Qualitätsanforderungen und Strahlenschutzstandards vorgeführt. Dazu gehören das Einsetzen des IsoSeed®-Aktivitätsträgers in die Titankapsel, gefolgt von einer Laserverschweißung und Dichtheitsprüfung sowie die Überprüfung der Aktivität und der Quellanisotropie, die als letzte Produktionsschritte durchgeführt werden.

Zusätzlich zum Produktionsrundgang hatten Vertreter von Eckert & Ziegler BEBIG einen Exkurs zu permanenten (LDR-Implantation) und temporären (HDR-Afterloading) Brachytherapie-Techniken, Anwendungsbereichen und einen Praxisworkshop mit IsoSeed® Dummies und HDR-Applikatoren vorbereitet. "Ziel unseres Besuches war den Studierenden die Brachytherapie als integralen Bestandteil der Strahlentherapie zur Behandlung vieler Tumorarten näher zu bringen. Der Besuch einer Produktionsstätte und die Erkenntnisse eines etablierten Brachytherapieanbieters waren für die Studenten eine interassante Ergänzung zu ihren regulären Vorlesungen", erklärt Professor Prott.

Über Eckert & Ziegler BEBIG
Wir helfen zu heilen!
Eckert & Ziegler BEBIG ist ein europäisches Unternehmen, das im Medizinproduktesegment der Gesundheitsindustrie tätig ist. Das Kerngeschäft liegt in der Produktion und dem Vertrieb von Brachytherapieprodukten für die Krebsbehandlung. Der Hauptsitz der Firma befindet sich in Belgien während die Produktion in Deutschland und den USA angesiedelt ist. Desweiteren wird das Unternehmen durch mehrere lokale Tochtergesellschaften in verschiedenen europäischen Ländern sowie in Indien und Brasilien vertreten. Zusätzlich verfügt Eckert & Ziegler BEBIG über ein weltweites Netzwerk von Distributoren und Händlern, die das internationale Marketing sowie den Vertrieb des Unternehmens unterstützen. Die Produkte von Eckert & Ziegler BEBIG sind für Radioonkologen, Strahlentherapeuten, Urologen und Medizinphysiker vorgesehen.  
Eckert & Ziegler BEBIG beschäftigt ca. 130 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist seit April 1997 auf der Euronext -Börsenliste notiert.

 
Über die Arbeitsgruppe Studenten/Club 100 der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO)
Seit 2011 engagiert sich die Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie aktiv in der Nachwuchsförderung und lädt regelmäßig die an diesem Fachgebiet interessierten Studierenden zur DEGRO-Jahrestagung ein. Inzwischen sind etwa 120 Medizinstudenten Mitglieder des Club 100 geworden und mindestens 15 Strahlentherapeuten sind aus der Gruppe hervorgegangen.

Um die Aktivitäten zu konkretisieren, wurde am 6. Juni 2012 die AG Studenten/Club 100 als Arbeitsgruppe der DEGRO mit Beschluss des Vorstands gegründet.

Kontakt:
Annica Witt
Referentin Marketingkommunikation
marketing@bebig.com
www.bebig.com

Back